St-Osdag
Sie befinden sich hier:
Druckversion

Fastenkurs vor Ostern

Fastenkurs
Fastenkurs
 weitere Artikel:

Fastenkurs vor Ostern


In allen Kulturen und Religionen der Welt gibt es Fasten-Traditionen. Die christliche knüpft an das Vorbild Jesu an, der 40 Tage fastend in der Wüste verbrachte bevor er öffentlich auftrat. In der frühen Kirche hat das Konzil von Nizäa 325 n. Chr. Die 40-tagige Fastenzeit vor Ostern festgelegt.

In der evangelischen Kirche wird diese Tradition seit mehr als 30 Jahren durch die Aktion
„7 Wochen Ohne“ fortgeführt. Bei diesem Fasten geht es weniger um Verzicht auf Lebensmittel sondern um Fragen der Lebenseinstellung und der sozialen Achtsamkeit. Aber auch unabhängig von dieser Aktion kann jeder Mensch selbst entscheiden und diese Zeit zum Ausprobieren nutzen. Schaffe ich es, eine Zeit lang auf Zucker und alle Süßigkeiten zu verzichten? Schaffe ich es, 7 Wochen lang auf das Auto zu verzichten und nur Rad zu fahren oder Bus und Bahn zu nutzen?

Es gibt viele Möglichkeiten, die Fastenzeit für selbst festgelegte Ziele zu nutzen, oft ist es aber ein grundlegendes Motiv, sich von fehlgeleiteten Abhängigkeiten loszulösen und sich den wesentlichen Dingen des Lebens mehr zu nähern.

Ab Aschermittwoch 2023 wird in Mandelsloh ein Fastenkurs angeboten. Bei diesem 7-wöchigen Kurs geht es um Einführung in das Fasten, um Erfahrungsaustausch während der Fastenzeit und um kontemplative Übungen in der Natur, aus denen man Kraft für den Alltag schöpfen kann. Der Kurs findet ab dem 21.Februar 2023 jeweils am Dienstag Abend ab 19 Uhr statt und dauert etwa eine Stunde. Veranstaltungsort ist der „Treffpunkt Vielfalt“, St. Osdagstraße 23. Um telefonische Anmeldung bei Engehausen (tel. 05073-7010 ab 18 Uhr) wird gebeten.

Susanne Engehausen und Maren Pauselius-Gallon

© 2008 Ev.luth. Kirchengemeinde Mandelsloh | Seite drucken | Sitemap | Impressum